Laura Kraut

Laura Kraut ist eine amerikanische Springreiterin aus South Carolina. Sie wurde am 14.11.1965 geboren. Kraut ist mit dem britischen Springreiter Nick Skelton liiert. Das Paar verbringt die Sommermonate zusammen auf Skeltons Hof und die Wintermonate bei Kraut in Wellington, Florida. Laura Kraut hat einen Sohn. Sie trainierte bis 2015 die junge Jessica Springsteen.

IMG_1563 Laura Kraut (2014)
IMG_1563 Laura Kraut
News in Reiterzeit.de:

Übersicht

 

Verkauf von Deville nach Norwegen

22.12.2017 Die US-Amerikanerin hat die 9 Jahre alte Stute Deville an Victoria Gulliksen verkauft. Die Norwegerin ist begeistert von der Stute und freut sich auf die Zukunft.

Quelle: WoS



Abonniere den kostenlosen Newsletter von REITERZEIT.de

 

Sieg im Welcome Speed Stake – Lexington

02.11.2017 Bei der Weltcup-Tour der „North America League“ in Lexington konnte sich Laura den Sieg im Eröffnungsspringen holen. Im 35.000 USD dotierten Welcome Speed Stake Springen nach Fehlern und Zeit (1,50 m) war sie mit Whitney in 61,02 Sekunden im Ziel. Zweiter wurde Devin Ryan auf Cooper (61,52 Sek.) vor Amanda Derbyshire mit Lady Maria BH (62,04 Sek.).

Cedric geht in Rente

28.02.2017 Beim Winter Equestrian Festival wird Cedric am Freitag, den 03. März 2017 verabschiedet. Die Verabschiedung wird vor Beginn des Nationenpreises stattfinden. „Cedric ist das Pferd meines Lebens“, sagte Kraut. Sie hat gelernt, nicht aufzugeben und beharrlich dran zu bleiben. Cedric war in seiner Entwicklung langsamer als andere Grand Prix Pferde. Er ist ein erstaunliches Pferd und sie denkt, dass sie nie wieder ein Pferd wie ihn haben wird. Cedric hat über zwei Millionen Dollar Preisgeld in seiner Karriere gewonnen.

Quelle: phelpssports.com

Lauras Stellungnahme zum positiven Dopingtest

24.01.2017 Laura Kraut hat zum positiven Dopingtest bei Andretti S Stellung genommen. Nach dem Test hätte sich ihr Pferdepfleger Gedanken gemacht, ob das Lidocain, Hydroxylidocain womöglich in einer neu gekauften Salbe sei. Ihr Pferdepfleger (dessen Namen sie nicht nennen will) ist aus England. Er kaufte in den USA eine Salbe, um einen kleinen Schnitt zu behandeln. Er war der Meinung, die Salbe wäre das Gegenstück zu der Salbe, die er schon mal in England gekauft hatte. Die Salbe aus England enthält diesen Wirkstoff nicht, aber die aus den USA schon und das wusste er nicht.

Er ist ein wundervoller Pfleger und wollte keinen Schaden anrichten, sagte Kraut. Er dachte, er würde das Richtige tun und das Pferd pflegen. Es ist schade, aber so sind die Regeln. Der Reiter ist nach den Regeln letztlich verantwortlich, und wahrscheinlich hätte ich es überprüfen müssen, aber das habe ich nicht und daher ist es meine Schuld, sagte Kraut. Ich denke, die FEI hat so fair wie möglich gehandelt, sagte sie.

Die US-Amerikanerin musste auf ihr Preisgeld verzichten; es wurden keine weiteren Maßnahmen eingeleitet.

Quelle: Chronicle of the Horse

Dopingtest positiv bei Andretti S

20.01.2017 Laut der Table of Administrative Sanctions von der FEI wurde bei Andretti S im letzten Jahr beim CSI4* Turnier in Washington DC (25.10. – 30.10.2016) eine Dopingprobe vorgenommen und positiv auf Lidocain, Hydroxylidocain getestet. Dies wurde von der FEI am 16. Januar 2017 bekanntgegeben. Ob Kraut eine Strafe erhält oder womöglich gesperrt wird, ist noch nicht bekannt.

Quelle: FEI

Neuer Youngster Dutsby

Jan. 2015: Laura Kraut hat einen neuen Youngster, mit dem sie in Wellington, USA beim Winter Equestrian Festival startet – Dutsboy, ein siebenjähriger Wallach, der bisher von Joy Lammers geritten wurde.

Quelle: equnews