Eric Lamaze – Springreiter

Eric Lamaze wurde am 17.04.1968 in Montreal, Kanada geboren. Zu seinen größten Erfolgen gehört u. a. die Einzelmedaille in Gold bei den Olympischen Sommerspielen 2008 und die Silbermedaille mit der Mannschaft. Er hat seinen Stall „Torry Pine Stables“ in Schomberg, Ontario.

Eric Lamaze u. Powerplay (Hamburg 2014)
Archivfoto: Eric Lamaze u. Powerplay (Hamburg 2014)
News in Reiterzeit.de:

Übersicht

 

Sieg im ATCO Cup und im Progress Energy Cup in Spruce Meadows 

06.07.2018 Am Freitag im ATCO Cup, ein Springen über 1,45 m mit Stechen, siegte der Springreiter mit Chesney in 39,51 Sekunden. Mario Deslauriers kam mit Jamaica van Paemel in 40,80 Sekunden auf Platz 2. Hanna Heidegger und Di Caprio RV wurden in 41,19 Sekunden Dritte. Das Springen gehört zur North American Serie in Spruce Meadows.

Das Hauptspringen am Donnerstag war der Progress Energy Cup (1,55 m Springen m. Stechen). Hier siegte Eric mit Fine Lady 5 in 45,78 Sekunden. Zweiter wurde Patricio Pasqual mit Babel (46,10 Sek.) vor Francois Lamontagne und Chanel Du Calvaire (46,17 Sek.).



Abonniere den kostenlosen Newsletter von REITERZEIT.de

 

Sieg im Continental Grand Prix in Spruce Meadows

18.06.2018 Mit Fine Lady 5 fegte Lamaze zum Sieg im Continental Grand Prix (1,60 m) in Spruce Meadows. Die Uhr stoppte bei 43,22 Sekunden. Auf den zweiten Platz kam Lucy Deslauriers mit Hester (43,66 Sek.) vor Scott Keach mit Fedor (45,20 Sek.).

Sieg im Canadian Utilities Cup 

17.06.2018 Mit Saura de Fondcombe siegte Eric ebenfalls in Spruce Meadows. Das Paar war im Stechen nach 35,38 Sekunden im Ziel. Zweiter wurde Daniel Coyle mit Quintin (36,07 Sek.) vor Antonio Maurer und Chacstara 2 (36,53 Sek.).

Sieg im Scotiabank Cup in Spruce Meadows

16.06.2018 Im 1,55 m Springen mit Stechen – dem Scotiabank Cup in Spruce Meadows – siegte Lamaze mit Chacco Kid in 37,13 Sekunden vor Lucy Deslauriers mit Hester (39,16 Sek.). Dritter wurde Peter Lutz mit Robin de Ponthual in 40,09 Sekunden.


IMG_7357 Eric Lamaze u. Chacco Kid (Aachen 2017)
IMG_7357 Eric Lamaze u. Chacco Kid (Archivbild: Aachen 2017)

Neuzugang Cicero

17.05.2018 Ein neues Pferd hat seine Box bei dem Kanadier bezogen. Der neunjährige Cicero wird zukünftig von Eric geritten. Der Springreiter hatte das Pferd schon länger beobachtet, nun kam auf Anraten von Manfred Marschall der Kauf zustande. Bisher wurde Cicero von Andy Witzemann geritten.

Quelle: Reiterjournal.com

Sieg im Grand Prix Gemeente Oudsbergen – Opglabbeek

29.10.2017 Fine Lady 5 hat mit ihrem Reiter Lamaze den Großen Preis der zweiten Woche im CSI2* Sentower Park Opglabeek gewonnen. Der „Grand Prix Gemeente Oudsbergen“ (1,45 m) wurde unter 17 Paaren ausgetragen. Der Kanadier legte eine schnelle Runde vor und kam nach 39,03 Sekunden ins Ziel. Zweiter wurde knapp dahinter Harrie Smolders mit Zinius (39,23 Sek.). Den dritten Platz holte sich Lisa Nooren mit Hocus Pocus de Muze (40,53 Sek.). Patrick Stühlmeyer und Chacgrano wurden Neunte (42,95 Sek.).

Rosana du Park geht in Rente

26.07.2017 Die Stute Rosana du Park wird von Eric Lamaze in Rente geschickt, dies teilte er auf seiner Facebook-Seite mit. Sie schenkte ihm viele Erfolge. Er bedankte sich bei den Besitzern von Artisan Farms LLC, dass er diese unglaubliche Stute reiten durfte. Rosie war eine Spezialistin in dem was sie tat, schrieb er.

Eric Lamaze hat sich verlobt

22.10.2013 Lamaze, kanadischer Springreiter (45), hat seine Freundin Alexis Stein (24) mit der Frage überrascht, ob sie ihn heiraten will. Er ist anscheinend auf die Knie gegangen, hat sie gefragt und die Antwart war: Ja!

„Sie hat mir lange schon etwas bedeutet, aber ich brauchte eine ganze Zeit bis ich gemerkt habe, was ich an ihr habe. Ich kenne Alexis schon viele Jahre und es war Zeit meinen Gefühlen zu folgen,“ sagte Eric Lamaze.

Lamaze hat die Entscheidung nach einem langen Gespräch mit seiner engsten Freundin, Carlene Ziegler von Artisan Farns, getroffen. Sie hat ihn ermutigt, auf sein Herz zu hören.

Während die Hochzeitsvorbereitungen laufen freut sich Eric Lamaze auf die Zukunft. Alexis Stein ist selbst Reiterin und Musikerin.

Mira wechselt nach Kanada

26.03.2013 Die neunjährige dänische Warmblutstute wird von Norwegen nach Kanada wechseln, in den Stall Torrey Pines Stables von Eric Lamaze, der sie gekauft hat.

Der kanadische Reiter hatte zum Ende letzten Jahres eine Pause eingelegt und will dieses Jahr wieder am Turniersport teilnehmen.

Mira wurde bisher von dem Norweger Ole Kristoffer Meland in Grand-Prix Prüfungen geritten. Zuletzt gewannen sie im Februar den Großen Preis von Vestfold in Norwegen.

Mit vier Jahren wurde sie von der Dänin Stephanie Nielsen eingeritten. Mit sechs Jahren wurde sie dann an Vicky Pedersen verkauft, die sie ihrem Freund Ole Kristoffer Meland zur Verfügung stellte, der sie daraufhin im Sport präsentierte.