Paul Schockemöhle

Paul Schockemöhle ist eine Berühmtheit im Springsport. Früher selbst aktiver Springreiter, führt er heute u. a. einen Ausbildungsstall in Luhmühlen und eine sehr große Zucht in Mecklenburg-Vorpommern. Paul Schockemöhle hat die DKB-Riders Tour ins Leben gerufen.

IMG_5718 Paul Schockemöhle (Hamburg 2014)
IMG_5718 Paul Schockemöhle in Hamburg 2014
News in Reiterzeit.de:

Übersicht

 

Millionen-Angebot für Catch me if you can ausgeschlagen

25.07.2018 Wie gut sich Catch me if you can präsentiert, ist derzeit an den Kauf-Angeboten zu sehen. Die Preise scheinen sich zu überschlagen und liegen deutlich über der üblichen Preisspanne. Nun kam z. B. ein Angebot von Jennifer Gates, der Tochter von Bill Gates: Sie bot 8 Millionen Euro für die Stute. Dieses Angebot hat Schockemöhle ausgeschlagen. Laura Klaphake hat derzeit noch einen Vertrag, der festlegt, dass sie Catch me if you can bis Ende des Jahres 2018 reiten kann.

Bis zu den Weltreiterspielen will Schockemöhle abwarten und geht davon aus, dass sie zusammenbleiben.

Quelle: Bild.de



Abonniere den kostenlosen Newsletter von REITERZEIT.de

 

Das erste Enkelkind ist da

03.02.2016 Am 28.01.2016 kam nun das erste Enkelkind auf die Welt. Vivien und ihr Lebenspartner, der Springreiter, Emanuele Camilli haben einen Sohn bekommen. Pablo heißt der Kleine.

Paul wird Opa

28.07.2015 Paul Schockemöhle wird zum ersten Mal Opa. Seine Tochter Vivien bekommt im Januar 2016 ihr erstes Kind.

Solem Luxemburg neuer Hauptsponsor der Riders Tour

01.04.2014 Bei der DKB-Riders Tour ist ein neuer Sponsor eingestiegen: Solem Luxembourg wird Hauptsponsor und die DKB bleibt Titelsponsor.

Die Firma Solem aus Luxemburg produziert weltweit Big Bags – sogenannte FIBC (Flexible Intermediate Bulk Containers). Im letzten Jahr war die Firma schon Sponsor der German Classics in Hannover. Nun soll die Verbindung weiter ausgebaut werden.

DKB Riders Tour 2010Solem produziert die Big Bads hauptsächlich für die chemische und pharmazeutische Industrie, ebenso wie für die Lebensmittelindustrie. Jetzt ist eine Vertriebserweiterung in dem Bereich Pferdehaltung und Zucht geplant.

Die Tochter des Inhabers Bernd Beeking reitet selbst und hat einen Reit- und Ausbildungsstall in Ahaus. Sie wird auch bei der DKB-Riders Tour mit ihren Pferden starten. Außerdem hat Pia-Katharina Beeking aus dem Stall von Paul Schockemöhle einige Youngster im Beritt.

Für die Riders Tour heißt es, dass sie mit dem neuen Sponsor gestärkt wird und weiter in die Zukunft blicken kann. Vielleicht ist damit ja auch das German Classics Turnier in Hannover gesichert (siehe Artikel dazu).

Quelle: DKB-Riders Tour

Schockemöhle unterstützt Bernado Alves

31.07.2013 Bernado Alves konnte letztes Jahr bei den Olympischen Spielen in London nicht in das Team für Brasilien, da sich sein Pferd Bridgit verletzt hatte.

Jetzt haben Schockemöhle und Alves eine langfristige Partnerschaft beschlossen. Hierzu hat Schockemöhle zwei siebenjährige Pferde (die Stuten Nintara und Never Mind) gesichert, die vielleicht Olympia Hoffnung für 2016 in Rio werden.

Mit Nintara wird Bernado Alves an diesem Wochenende beim Nationenpreisturnier in Bratislava starten.

Die Partnerschaft soll auf jeden Fall bis 2016 laufen und vielleicht sichert es Alves so auch noch ein paar mehr Pferde.

Bernado Alves ist ein wichtiger Reiter für Brasilien. Sein Team-Kollege Alvaro de Miranda sagt zu der neuen Verbindung: „Ich hoffe durch die Verbindung mit Paul Schockemöhle bekommt Bernado einige gute Pferde unter den Sattel. Er kann für das brasilianische Team wirklich eine große Unterstützung bei den Weltreiterspielen in der Normandy 2014 und bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio sein.“

P.S.I. Titelsponsor Springen bei Europameisterschaft

15.07.2013 P.S.I. wird fürs Springen bei den Europameisterschaften 2013 Titelsponsor; unter dem Namen P.S.I. FEI European Jumping Championships. P.S.I. ist weltweit eine der größten Hengststationen, Verkaufsstall und Veranstalter.

Bo Kristoffersen hat Paul Schockemöhle beim CHIO in Aachen gefragt, ob er nicht Interesse daran hätte Titelsponsor für die Europameisterschaften in Herning zu werden, und dieser sagte „ja“.

P.S.I Schockemöhle Titelsponsor Springen bei Europameisterschaften 2013
Paul Schockemöhle

„P.S.I. ist ein internationales Unternehmen, das sowohl Spring- als auch Dressurpferde züchtet und verkauft. Die Europameisterschaft ist eine ausgezeichnete Möglichkeit den Menschen zu zeigen was wir alles machen,“ sagte Paul Schockemöhle.

„P.S.I. (Performance Sales International) hat einen ganzheitlichen Ansatz um den Pferdesport mit Zucht, Ausbildung, Pferdeverkauf und Reitturniere. Alle Teile sind integriert und voneinander abhängig,“ sagte Bettina Schockemöhle.

Paul Schockemöhle selbst hat bei den Europmeisterschaften dreimal die Goldmedaille gewonnen: 1981,1983 und 1985. Nun kehrt er nach 30 Jahren als Titelsponsor wieder zurück.

Bo Kristoffersen ist glücklich und stolz darüber, dass sein Freund Paul Schockemöhle sich dazu entschieden hat, als Sponsor im Springen dabei zu sein.

Hier gehts zur Hauptseite: Europameisterschaften 2013