Weltreiterspiele 2018

Weltreiterspiele – World Equestrian Games 2018

2018 finden vom 12. – 23. September in Tryon, USA die achten Weltreiterspiele statt. Hier gibt es aktuelle Informationen dazu.

Wir werden die aktuellen News für Euch zusammentragen.

Während der Spiele berichten wir ausführlich von den folgenden Disziplinen:

  • Springen
  • Dressur

Ergebnisse folgen hier:

Springen

Dressur

News:

Hier geht es zum Springreiten

Hier geht es zur Dressur

Hier die Allgemeinen News


Springreiten

Ahlmann und Deusser nicht dabei

13.06.2018 Da beide Springreiter – Christian Ahlmann und Daniel Deusser – die Atheletenvereinbarung nicht unterschreiben wollen, werden sie nicht in Tyron an den Start gehen. Auch für Nationenpreise können sie somit nicht aufgestellt werden. Bundestrainer Otto Becker hofft weiterhin, dass sie einen gemeinsame und zufriedenstellende Lösung finden.

Quelle: St. Georg


IMG_6890 Christian Ahlmann u. Clintrexo (Hamburg 2018)
IMG_6890 Christian Ahlmann u. Clintrexo (Hamburg 2018)



Abonniere den kostenlosen Newsletter von REITERZEIT.de

 

Lauren Hough nicht für die USA dabei

07.06.2018 Die US-Amerikanerin Lauren Hough hat auf ihrer Facebook-Seite bekanntgegeben, dass sie nicht bei der WM dabei sein wird. Ihre Stute Ohlala hat sich verletzt und fällt für den Rest des Jahres aus.


IMG_9614 Lauren Hough u. Ohlala (Hamburg 2017)
IMG_9614 Lauren Hough u. Ohlala (Hamburg 2017)

Shortlist der Australier – Springreiten – bekanntgegeben

23.05.2018 Die Shortlist der Australier wurde veröffentlicht. Es sind vorgemerkt:

Scott Keach m. Fedor, Jamie Kermond m. Yandoo Oaks Constellation, Billy Raymont m. Oaks Redwood, Edwina Tops-Alexander mit California, Lintea Tequila sowie Inca Boy und Rowan Willis  m. Blue Movie.

Shortlist der US-Amerikaner steht

22.05.2018 Die Amerikaner haben ihre Shortlist für die Weltreiterspiele in Tryon bekanntgegeben:

Jamie Barge, Margie Engle, Kent Farrington, Lauren Hough, Lillie Keenan, Laura Kraut, Beezie Madden, Devin Ryan Adrienne Sternlicht und McLain Ward.

Australien gibt Longlist Springreiter bekannt

01.03.2018 Australien hat als erstes Land seine Longlist für die WM aufgestellt. Folgende Reiter sind nominiert:

  • Edwina Tops-Alexander mit California, Lintea Tequila und Inca Boy van´t Vianhof
  • Scott Keach mit Fedor
  • Jamie Kermond mit Yandoo Oaks Constellation
  • Billy Raymont mit Oaks Redwood
  • sowie Rowan Willis mit Blue Movie.

Die Shortlist wird am 06. Mai veröffentlicht.

 

Dressurreiten

Longlist der US-Amerikaner Dressur aufgestellt

31.01.2018 Die USEF hat ihre Longlist an Dressurreiter aufgestellt, die für die Weltreiterspiele in Frage kommen:

Laura Graves und Verdades, Charlotte Jorst und Nintendo, Olivia LaGoy-Weltz mit Lonoir, Adrienne Lyle und Salvino, Kasey Perry-Glass auf Dublet sowie Steffen Peters und Rosamunde.

 

Allgemeine News:

Vorläufiger Zeitplan steht fest

10.01.2018 Für die Spiele wurde der vorläufige Zeitplan bekanntgegeben. Hier der Zeitplan nach deutscher Zeit:

Dressur:
12.09.18:  14.45 Uhr bis 00.00 Uhr – Grand Prix Teil 1
13.09.18:  14.45 Uhr bis 00:00 Uhr – Grand Prix Teil 2 – Teamentscheidung
14.09.18:  16.30 Uhr bis 23.30 Uhr – Grand Prix Special – Einzelentscheidung
16.09.18:  14.30 Uhr bis 17.40 Uhr – Grand Prix Kür – Einzelentscheidung

Springen:
19.09.18:  15.00 Uhr bis 23.15 Uhr – Zeitspringen
20.09.18: 15.00 Uhr bis 23.15 Uhr – 1. Umlauf Nationenpreis
21.09.18: 19.30 Uhr bis 22.45 Uhr – 2. Umlauf Nationenpreis – Teamentscheidung
23.09.18: 16.00 Uhr bis 19.30 Uhr – Einzelentscheidung über zwei Umläufe

 

Der Ticketvorverkauf hat begonnen

16.10.2017 Der offizielle Ticketvorverkauf hat für die Weltreiterspiele 2018 begonnen. Es werden folgende Ticket-Varianten angeboten:

All Games Pass, All Games Pass (Week One), All Games Pass (Week Two), All Sessions Day Pass (für jeden einzelnen Tag), All Sessions Dressage Pass, All Sessions Jumping. Die Tickets können über die Webseite Tryon 2018 oder über ticketmaster.com erworben werden.

Countdown – heute in einem Jahr gehts los – Ticketverkauf beginnt im Oktober

12.09.2017 Genau heute in einem Jahr werden im Tryon International Equestrian Center (TIEC) in North Carolina die Weltreiterspiele stattfinden. 12 Tage wird um Medaillen gekämpft.

Die Tickets werden ab dem 16. Oktober 2017 erhältlich sein. Wie üblich werden sie in verschiedenen Arten angeboten z. B. als „All Game Pass“ oder Einzeltickets.

Tryon bekommt den Zuschlag

03.11.2016 Die FEI hat bekanntgegeben, dass Tryon, North Carolina, USA die Weltreiterspiele 2018 austragen wird. „Angesichts des engen Zeitrahmens von weniger als zwei Jahren bis zum Event war die vorhandene Infrakstruktur ein ausschlaggebender Faktor im Auswahlprozess. Das Veranstalterteam hat eine beeindruckende Bewerbung eingereicht und ich bin sehr zuversichtlich, dass wir fantastische Weltreiterspiele mit Top-Sport und einer Rekordteilnehmerzahl an Nationen sehen werden“, sagte Ingmar de Vos, Präsident der FEI.

Quelle: FEI

Tryon International Equestrian Center bewirbt sich für 2018

02.08.2016  Das Tryon International Equestrian Center arbeitet mit der UFEF (die amerikanische FN) zusammen, damit die Weltreiterspiele 2018 in Nordamerika verbleiben. Sie wollen die Spiele in North Carolina austragen. Tryon Equestrian Partners hat 125 Millionen US-Dollar in den letzten zwei Jahren investiert, um ein gut 375 ha großes Areal aufzubauen. Auf diesem Areal, mit z. B. 12 Turnierplätzen, wollen sie die Spiele austragen.

Bromont kann nicht die Weltreiterspiele austragen

24.07.2016 Die FEI hat bekanntgegeben, dass es Bromont finanziell nicht möglich ist, die Weltreiterspiele auszutragen. Das Komitee war nicht in der Lage ein festes Finanzierungs- und Sponsorenkonzept vorzulegen. Nun wird dringend nach einem neuen Ausrichter gesucht. Aachen und Spruce Meadows würden sich auch anbieten, aber da wird es sicherlich Probleme geben, da die FEI nicht mehr mit dem Sponsor Rolex zusammenarbeitet sondern mit Longines. Jedoch ist Rolex langjähriger und geschätzter Partner von Aachen und Spruce Meadows. Natürlich würden wir gerne erneut die Weltreiterspiele in Aachen sehen.

Bromont wird Austragungsort

Die FEI hat bekanntgegeben, dass die Weltreiterspiele in Bromont, Kanada stattfinden werden. Ausgetragen werden die Spiele im Olympic Equestrian Park. Der Park ist eine bewährte Anlage, hier fanden 1976 u. a. die Olympischen Spiele teil, bei denen Alwin Schockemöhle mit Warwick Rex die Goldmedaille gewann. FEI-Präsidentin Haya sagte: „Es ist der ideale Platz für die achte Auflage unseres globalen Events.“

 

Ergebnisse Springreiten

Ergebnisse folgen….

Ergebnisse Dressur

Ergebnisse folgen….