Kevin Staut

Der französische Springreiter Kevin Staut gehört für die Franzosen zur Elite im Springsport. Er wurde am 15.11.1980 in Le Chesnay, Frankreich geboren. Kevin Staut ist der Lebenspartner von Pénélope Leprevost.

IMG_4452 Kevin Staut u. Pénélope Leprevost (2015)
IMG_4452 Kevin Staut u. Pénélope Leprevost (2015)
News in Reiterzeit.de:

Übersicht


 

Gerwena neu im Stall

16.05.2017 Gerwena, eine sechsjährige Stute, wird zukünftig von Staut weiter ausgebildet. Seine Sponoren, das Gestüt HDC, haben die Stute gekauft. Bisher wurde sie vom Belgier Damian Plume geritten.

Quelle: HDC Facebook


 

Sunday HDC zu Zoe Conter

17.01.2017 Die Stute Sunday HDC wechselt von Staut zu Zoe Conter. Mit ihr will Zoe weitere Erfahrungen auf Grand Prix Level sammeln. Die junge Nachwuchsreiterin ist seit letztem Sommer auf hohem Niveau im Sport dabei. Sunday war mit Kevin in den höchsten Klassen bis 1,60 m unterwegs

Uraeus Blanc – Youngster

26.09.2016 Acht Jahre alt ist Uraeus Blanc, ein junger Hengst, den das Gestüt Haras des Coudrettes für seinen Reiter gekauft hat. Zuletzt wurde er von Fabrice Schmidt in Springen bis 1,45 m vorgestellt. Kevin soll ihn nun weiter ausbilden.

Quelle: Facebook-Seite Haras de Coudrettes

Neuzugang Silver Deux de Virton HDC

14.06.2016 Kevins Sponsoren „Haras des Coudrette“ haben dem Springreiter ein neues Pferd zur Verfügung gestellt. Der 10 Jahre alte Hengst Silver Deux de Virton HDC wurde bisher von Franck Schillewaert vorgestellt. Nun wird Staut ihn auf 5* Niveau präsentieren. Ihre Premiere hatte das neue Paar bei einem nationalen Turnier in Deauville. Am kommenden Wochenende geht es zum 5* Turnier im Glock Center nach Treffen, Österreich.

Estoy Aqui de Muze zurück im Sport

26.05.2016 Die Stute Estoy Aqui de Muze wird wieder im Parcours zu sehen sein. An diesem Wochenende startet sie mit ihrem Reiter in Rom. Die Stute hatte sich verletzt und musste längere Zeit pausieren.

Aran neu im Beritt

11 Jahre alt ist der Wallach Aran, den der französische Top-Reiter neu im Beritt hat. Der Stall Haras de la Forge – für den Staut reitet – hat ihn übernommen. Bisher wurde Aran von Charlotte Bettendorf im Parcours vorgestellt.

Silvana HDC wird verabschiedet

14.01.2016 Die Stute Silvana wird Anfang Februar aus dem Sport verabschiedet. Ihr Reiter, der Pferdepfleger und die Besitzer – das Gestüt Haras des Coudrette – haben entschieden, dass sie nun mit 17 Jahren ihren Lebensabend genießen soll. Sie ist fit wie eine 4-jährige und gerade deshalb wurde jetzt die Entscheidung getroffen, wie das Gestüt auf seiner Facebook-Seite schreibt. In Bordeaux hatte das Paar seinen ersten großen Erfolg. Wir wünschen Silvana eine schönes Leben auf der Weide!

IMG_9045 Kevin Staut u. Silvana HDC (EM Aachen 2015)
IMG_9045 Kevin Staut u. Silvana HDC (EM Aachen 2015)

Quismy des Vaux – Karriere beendet

19.12.2015 Haras des Coudrettes hat bekannt gegeben, dass die Stute Quismy des Vaux aufgrund ihrer Verletzung nicht mehr in den Sport zurückkehren kann. Leider konnte keine Einigung mit den Besitzern des Hengstes bezüglich des Unfalls in St. Gallen gefunden werden, so dass es jetzt vor Gericht in Frankreich ausgetragen wird. Die Stute wird ihren Lebensabend auf dem Weiden des Gestüts Haras des Coudrettes verbringen.

Neuzugang Blue Bayou

18.11.2015: Mit dem neunjährigen Blue Bayou wird er in Stuttgart an den Start gehen. Der Sohn von „Berlin“ wurde bisher von einem niederländischen Reiter ausgebildet. Jetzt soll er in den großen Klassen weiter springen.

Unna de Kerglenn unter dem Sattel

01.07.2015: Unna de Kerglenn, so heißt eine siebenjährige Stute, die neu im Stall von Staut ist. Sie soll für den großen Sport weiter aufgebaut werden. Die Stute stammt von Cap Kennedy-Diamant de Semilly ab und war schon bei den Weltmeisterschaften für junge Springpferde in Lanaken, Belgien dabei.

Quismy des Vaux HDC schwer verletzt

09.06.2015: Die Stute Quismy des Vaux HDC hat sich beim Turnier in St. Gallen schwer in der Box verletzt. Der Hengst, Otello du Soleil, von Romain Duguet ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag aus seiner Box ausgebrochen und wurde morgens bei der Stute gefunden.

Quismy des Vaux soll durch seinen Angriff ein schweres Hämatom haben und daraus resultierend war ihre rechte Seite lahm und besonders im Bereich der Hinterhand. Die Verletzungen bedeuten einen Ausfall für mind. 3 bis 6 Monate. Sollten weitere Verletzungen festgestellt werden, könnte es im schlimmsten Fall das Aus für Ihre Karriere bedeuten. Die Stute ist nun zu Hause in ihrem Stall und wird dort genau untersucht.

Warum keiner den Vorfall bemerkte ist noch unklar; schließlich laufen genügend Personen (u.a. Pfleger und Reiter) in den Ställen herum, und Sicherheitspersonal ist ebenfalls aufgestellt. Hoffen wir, dass die Stute keine weiteren schweren Schäden davongetragen hat.

Kevin Staut und Quismy de Vaux (in Hamburg 2013)
Kevin Staut und Quismy de Vaux (Archivfoto)

Elky van het Indihof bleibt

08.05.2015: Elky van het Indihof wurde nun von Haras de Coudrette gekauft und soll weiter unter dem Franzosen gehen. Das Paar konnte sich in Antwerpen den siebten Platz in der LGCT sichern.

IMG_5104 Kevin Staut u. Elky van het Indihof (Antwerpen 2015)
IMG_5104 Kevin Staut u. Elky van het Indihof (Antwerpen 2015)

Neues Hoffnungspferd Elky van het Indihof

März 2015: Elky van het Indihof heißt ein neues Hoffungspferd. Die Stute ist 11 Jahre alt und wird mit Staut in Braunschweig ihr Turnierdebut feiern. Bisher wurde sie von Lorenzo de Luca geritten, der mit ihr bei verschiedenen Nationenpreisen dabei war und an Springen bis 1,60 m teilgenommen hat.

IMG_3480 Kevin Staut u Elky van het Indihof (Braunschweig 2015)
IMG_3480 Kevin Staut u. Elky van het Indihof (Braunschweig 2015)

Unaluna de la Roque – neuer Youngster

Jan. 2015: Ein Youngster hat den Stall bezogen: Unaluna de la Roque – eine sieben Jahre alte Stute soll von Kevin Staut nun in den großen Sport gebracht werden. In den Youngster-Touren ist sie sechsjährig mit verschiedenen Reitern gestartet.

Silvana wieder im Training

Dez. 2014: Silvana wird wieder antrainiert und startet zum ersten Mal nach der Operation im Januar in Basel.

Oh d´Eole verlässt den Stall

Okt. 2014: Die Stute Oh d´Eole verlässt nach gut einem Jahr den Stall von Kevin Staut und wird ab Mitte Oktober wieder auf dem Gestüt Haras de Hus zu Hause sein.

Silvana operiert

Aug. 2014: Update zu Silvana – Silvana wurde nun am Griffelbein operiert. „Wir sind sehr zufrieden mit der Operation. Zum Glück ist die Klinik des Tierarztes nur 45 Minuten entfernt, so können wir sie immer beobachten und besuchen, das ist sehr wichtig. Silvana hat eine gute Grundeinstellung, aber sie mag es nicht längere Zeit im Stall zu stehen. Sie wird von einem Physiotherapeuten behandelt, damit die Muskeln intakt bleiben. Wir tun alles, um sie wieder fit zu bekommen“, sagte Staut.

Silvana HDC verletzt

Juli 2014: Silvana HDC verletzt… Die Stute Silvana hat sich in ihrer Box verletzt und fällt nun einige Monate aus. Damit wird sie nicht mit Kevin Staut an den Weltreiterspielen teilnehmen. Reiter und Besitzer hoffen, dass sie zur nächsten Weltcup-Saison im Oktober wieder fit ist.

Anisolde im Stall

Jan. 2014: Die neun Jahre alte Stute Anisolde wechselt zu Staut. Bisher wurde sie von dem Schweden Niklas Arviddson im Parcours vorgestellt. Anisolde war bei den Weltmeisterschaften für junge Pferde als Sechs- und Siebenjährige dabei. Die Besitzer, Swedish CC Stud, sind stolz auf die neue Verbindung mit dem französischen Springreiter.

Neuzugang Oh D´Eole

Dez. 2013: Die elfjährige Stute Oh D´Eole wird ab jetzt von dem französischen Springreiter geritten. Oh D´Eole gewann im letzten Jahr überraschend mit Marc Bettinger die Deutschen Meisterschaften.

Für die Stute ein wilder Reiterwechsel. War doch vor Marc Bettinger der amerikanische Springreiter McLain Ward ihr Reiter. Nach Bettinger kam in diesem Jahr Michel Robert und nun anscheinend Kevin Staut. Bleibt abzuwarten, wie lange Staut die Stute reiten wird. Gestern ist das Paar im Land Rover Masters am Start gewesen.

Quismy des Vaux gekauft

Kevin Staut und Quismy de Vaux (in Hamburg 2013)
Kevin Staut und Quismy de Vaux (in Hamburg 2013)

März 2013 Das Gestüt Haras des Coudrettes hat Quismy des Vaux gekauft. Damit ist das Pferd für Kevin Staut gesichert.

Der französische Springreiter reitet die Pferde des Gestüts, da diese sein Hauptsponsor sind. Die neunjährige Stute reitet Staut seit Februar 2013. Erst vor 2 Wochen wurde das Paar in einem 1,55 Springen Zweite in s´-Hertogenbosch.

Neben Staut werden auch noch Patrice Delaveu und Olivier Guillon vom Gestüt Haras des Coudrettes (HDC) gesponsert. Kevin Staut kann so seine Position im Spitzenspringsport weiter verteidigen.

Nov. 2013: Sieg in Stuttgart … zum Artikel


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.